Rollos - altbekannt und vielfach bewährt

     
  Rollos sind schon seit langem als Sonnenschutz nicht mehr wegzudenken. Je nach Ausführung sind sie transparent oder lichtundurchlässig. Rollos werden auch mit einer allseitig geschlossenen Kassette (Wellenverkleidung) oder mit einer runden PVC-Rolloblende angeboten. Rollos gibt es zudem als spezielle Dachflächenfenster-Version. Auch für die moderne Glas-Architektur werden viele Sonderlösungen angeboten (z. B. Trapez-Rollo). 

 

 

 

Rollo-Stoffe,

Jarben und -Dessins

Das Behang-Angebot bei Rollos umfaßt heute Textil-Gewebe, uni, gemustert oder bedruckt, zum Teil für Verdunkelungszwecke entsprechend beschichtet: PVC-Folien; reflektierende Wärmeschutzfolien.

 

     
 

Das bringt ihr Rollo in Bewegung...

Springrollo mit Federwelle:

Der Behang wird bei dieser Bedienungsart über eine in der Mitte des Fallrohrs befestigte Schnur nach unten gezogen und bleibt in jeder beliebigen Position stehen. Kurzes Ziehen "schaltet die Federwelle um", der  Aufwickelmechanismus ist ausgelöst. 

 

Endlos-Kettenantrieb:

 

Über eine Endlos-Perlkette wird der Behang nach unten und nach oben gezogen. Dabei ist die Schließhöhe des Rollos stufenlos regelbar.